Sie sind hier:Home  >Produkte  >Filtern  >Rohrfilter aus Aktivkohle

German
English

Rohrfilter aus Aktivkohle
für Industrieanlagen

Rohrfilter aus Aktivkohle fungieren als Luftreiniger. Der mit Kohlegranulat imprägnierte Vlies- oder Schaumstoff zeichnet sich besonders dadurch aus, Gerüche zu binden. Aber die große reaktive innere Oberfläche der Aktivkohle ermöglicht es insbesondere auch, Schadgase aus der Abluft zu entfernen. In Industrieanlagen wird durch Rohrfilter aus Aktivkohle die Belastung der Mitarbeiter durch Luftschadstoffe gering gehalten.

Zum Einsatz kommt der Aktivkohlefilter von Trecolan unter anderem zur Reinigung von Kompressordämpfen.

Rohrfilter aus Aktivkohle
für Industrieanlagen

  • eingesetzter
    Werkstoff

    Filterschaum, Aktivkohle

    Filterschäume für Luft und Wasser

    Die von Trecolan gefertigten Filterschäume bestehen aus PU-Schaum und Kohlegranulat. Sie können je nach Anforderung Verschmutzungen aus Aquariumwasser oder Gerüche und Schadstoffe aus der Luft entfernen.


  • angewandte
    Fertigung

    Horizontales Schneiden

    Horizontales Schneiden in der Schaumstoffverarbeitung

    Durch das horizontale Schneiden erhalten Schaumblöcke mit einem geraden Schnitt die benötigte Dicke. Sind andere Schnittformen erforderlich, kommt stattdessen das Konturenschneiden zum Einsatz.


  • angewandte
    Fertigung

    Vertikales Schneiden

    Vertikales Schneiden in der Schaumstoffverarbeitung

    Das vertikale Schneiden verpasst Schaumplatten die benötigte Breite. Kombiniert mit horizontalem Schneiden oder Konturenschneiden erhalten die erzeugten Bauteile ihre dreidimensionale Form.


  • angewandte
    Fertigung

    Konturenschneiden

    Konturenschneiden in der Schaumstoffverarbeitung

    Das Konturenschneiden formt Rohlinge aus PU-Schaum oder Basotect® mittels eines beliebigen zweidimensionalen Schnittes. Ein zweiter Schnitt ermöglicht praktisch jede gewünschte dreidimensionale Form.