Sie sind hier:Home  >Produkte  >Lärmminderung & Schalldämmung  >Pyramidenschaum

German
English

Pyramidenschaum zur Akustikdämmung

Ein Beispiel für die komplexen dreidimensionalen Strukturen, die Trecolan aus den verschiedensten Werkstoffen herstellen kann, ist der Pyramidenschaum aus PU-Schaum oder dem Melaminharzschaum Basotect®.

Durch horizontalen und vertikalen Konturschnitt entsteht die pyramidenartigen Struktur, die für akustische Anwendungen so wichtig ist: Wegen seiner ausgezeichneten schallabsorbierenden Wirkung wird der Pyramidenschaum beispielsweise in Tonstudios bevorzugt eingesetzt. Dabei zeichnet sich die Ausführung in Melaminharzschaum durch die Baustoffklasse B1 und damit eine schwere Entflammbarkeit aus.

Pyramidenschaum zur Akustikdämmung

  • eingesetzter
    Werkstoff

    PU-Schaum

    PU-Schaum vor der Verarbeitung

    Seit mehr als 50 Jahren verarbeitet Trecolan PU-Schaum, vor allem für die Fahrzeugindustrie, die Haushaltsgeräteindustrie und die Verpackungsindustrie, als Polsterung, Schall- aber auch Wärmedämmung.


  • eingesetzter
    Werkstoff

    Melaminharzschaum Basotect®

    Melaminharzschaum Basotect®

    Die Melaminharzbasis verleiht Basotect® wertvolle Eigenschaften, die es über einen weiten Temperaturbereich behält. Das Material ist schwer entflammbar, abrasiv, wärme- aber auch schalldämmend.


  • angewandte
    Fertigung

    Konturenschneiden

    Konturenschneiden in der Schaumstoffverarbeitung

    Das Konturenschneiden formt Rohlinge aus PU-Schaum oder Basotect® mittels eines beliebigen zweidimensionalen Schnittes. Ein zweiter Schnitt ermöglicht praktisch jede gewünschte dreidimensionale Form.