Sie sind hier:Home  >Werkstoffe  >PVC

German
English

PVC

Weich-PVC ist mit 1,14-1,56 g/cm³ ein schwerer Thermoplast. Abhängig vom verwendeten Weichmacher gibt es weichgummiartige Mischungen von 40 Shore A (Shore A = Härtebestimmung für weiche Kunststoffe) bis hartgummiartige Mischungen von 98 Shore A. PVC nimmt nur geringfügig Wasser auf. Weich-PVC ist sehr zäh und dehnungsrissbeständig.

Typische Einsatzgebiete sind Faltenbälge, Handgriffe und andere elastische Bauteilgeometrien, die Trecolan als Zulieferer der Fahrzeugindustrie und der Haushaltsgeräteindustrie fertigt.

PVC

  • angewandte
    Fertigung

    Spritzgießen

    Das Spritzgussverfahren in der Kunststoffverarbeitung

    Beim Spritzgussverfahren wird ein Kunststoff verflüssigt und unter Druck in eine Form gespritzt. Dort kühlt der Kunststoff ab, verfestigt sich wieder und kann als fertiges Bauteil entnommen werden.


  • hergestellte
    Produkte

    Faltenbälge aus PVC

    Trecolan produziert Faltenbälge aus PVC und EPDM im Spritzgussverfahren. Vor allem die Fahrzeugindustrie schätzt die individuellen Formteile, die in einem weiten Größenspektrum herstellbar sind.


  • hergestellte
    Produkte

    Handgriffe

    Handgriffe aus PVC-Spritzguss

    Zu den zahlreichen Produkten aus PVC-Spritzguss zählen auch Handgriffe. In ihrer Vielfalt finden sie Anwendung in ganz unterschiedlichen Branchen.